Ihr Partner für Reisen in das Spa & Sport Hotel Mar y Sol
Barrierefreier Urlaub auf Teneriffa
  ReiseAgentur Mar y Sol
Roland Nürnberger
Tulpenweg 1
D-72119 Ammerbuch
Tel. 0 70 73 / 15 16
Fax 0 70 73 / 27 01
   
 
aktualisiert am 17.07.2017
  Neuigkeiten
IV Preise Mahou - LA PROVINCIA - La Opinión für Gastronomie
15.07.2017
Das Spa & Sport Hotel Mar y Sol wurde mit dem Preis Mahou - LA PROVINCIA - La Opinión für Gastronomie ausgezeichnet und siegte in der Kategorie "Hotelleriebetrieb mit unternehmerischer Gesellschaftsverantwortung".
Thomas Fischer, Subdirektor und Sohn des Gründers und Eigentümers des Hotels, nahm den renommierten Preis bei der feierlichen Gala-Veranstaltung am 29. Juni 2017 in Las Palmas (Gran Canaria) entgegen. Die Auszeichnung Mahou - LA PROVINCIA - La Opinión für Gastronomie wurde ihm persönlich vom Direktor der Tageszeitung La Opinión, Joaquín Catalán, überreicht.
Warmwasserpool
07.06.2017
Aufgrund extremer Wasserverluste in unserem grossen Warmwasser-Pool sehen wir uns gezwungen kurzfristig Abhilfe zu schaffen. Deshalb wird der Pool am 10. Juli 2017 komplett entleert und nach einigen erforderlichen Vorarbeiten mit einer Schwimmbadfolie ausgelegt. Die Arbeiten werden am 29. Juli 2017 beendet sein.
Für die Zeit, in der der Warmwasser-Pool nicht nutzbar ist, werden wir den sonst nicht beheizten Pool auf ca. 32ºC erwärmen. Somit gibt es in dieser Zeit keinen Kaltwasser-Pool. In den ersten drei Tagen werden in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr Bohr- und Stemmarbeiten durchgeführt.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
Fotocredit: Uli Gasper

Die Europameisterschaft im Rollstuhl-Basketball 2017 - Wer will mitjubeln?

15.03.2017
Die Europameisterschaft im Rollstuhl-Basketball 2017 findet vom 19. Juni bis 1. Juli im Süden von Teneriffa statt.
Wir bieteten allen Anhängern des Rollstuhl-Basketballs, die mitjubeln wollen, das perfekte und vollständig rollstuhlgerechte Fan-Domizil direkt im Austragungsort der Meisterschaft.
Die für die Austragung der Spiele gewählten Hallen sind durch kurze Anfahrten per Taxi oder Mietwagen vom Hotel gut erreichbar. Sichern Sie sich Ihr Zimmer im Mar y Sol für den EM-Besuch.
zum Spielplan
Rollstuhl-Spendenübergabe,
Levo von DRS RolliKids Herbert
nichts ist fruchtbarer als der Erfolg
Spiel, Sport u. Bewegung

"Das ist ja der Hammer, was da noch alles geht!"

15.03.2017
Sport-Aktivwochen im Mar Y Sol SPA & Sporthotel, Teneriffa
 
Klaus D. Herzog von den DRS Rollikids
 
Accesible Beach
Diesmal nicht zum Jahreswechsel, wie die letzten 6 Jahre, sondern den ganzen Februar durfte ich auf Teneriffa verbringen - 2 Wochen DRS RolliKids/-RolliFREAKS Sport-Aktiv-Wochen im und mit den Kollegen vom SPA & Sport Hotel Mar Y Sol und zwei Wochen Ferien mit Ausflügen, Entdeckungstouren, lesen und faulenzen unter südlicher Sonne. Alles zusammen eine sehr tolle Zeit, mit vielen eindrücklichen Begegnungen und wunderbaren Stunden - nur diesmal leider ohne Ute und Samira. Doch nun gern der Reihe nach.
Wenn ich in Teneriffa aus dem Flugzeug steige, mein Rollstuhl am Gate steht, mein Gepäck alles da ist und die Sonne scheint - und die scheint im Süden der Insel wirklich nahezu immer, dann bin ich angekommen. Angekommen in einer anderen Welt - auf einer der Inseln des immerwährenden Frühlings. Das vergangene Jahr und den Alltag habe ich hier bereits hinter mir gelassen. Wie ein VIP werde ich von einem freundlichen Mitarbeiter von sin barreras begleitet, er kümmert sich auch darum, dass ich mit meinem reichlichen Gepäck gut bis zum Flughafenausgang komme und da wartet bereits mein Shuttle zum Hotel auf mich.
Diesmal fuhren noch zwei Urlauber mit, einer davon auch im Rollstuhl, die zu einem anderen Hotel wollten. Schnell kam die Frage auf, wo jeder hin möchte "... ach ja ins Mar Y Sol, das ist doch das Behinderten Hotel?!" Nun, bekannt scheint das Mar Y Sol in der Szene ja zu sein, aber kennen und beurteilen können es noch die wenigsten. Ähnlich wie den Beiden ging es auch Konrad und Maria aus dem Frankenland. Sie waren zunächst auf Gran Canaria, hatten dann bei einem Trip nach Teneriffa das Mar Y Sol mal besucht - und sind nach einer kurzen Eingewöhnung vollends begeistert. Von Konrad stammt auch der Ausruf: "Hey, das ist ja der Hammer, was da noch alles geht mit Rollstuhl!", als er seine ersten Lektionen im Kippeln und Balancieren hinter sich hatte und sich nunmehr auf die vielfältigen Möglichkeiten mit Rollstuhl einlassen konnte.
Von der Bauweise und der Ausstattung her ist das Mar Y Sol einfach toll. Durch die Hanglage wirkt es bei weitem nicht so groß, wie es ist. Die Architektur ist offen und filigran. So gibt es Bereiche, wo viel los ist, und Bereiche, in die man sich zurückziehen kann - und wo man, wenn man möchte, dennoch die Pool Zone gut im Blick hat.
den ganzen Bericht lesen
V. Internationales Mar y Sol Trainingscamp 2017 im Rollstuhl-Tischtennis
16.03.2017
Teneriffa - Spanien
16. bis 23. August 2017
Ein inklusives Sport-Event für Spieler/innen aus ganz Europa!

Unser Angebot:

  • Individuelles Training durchgeführt von drei professionellen Trainern der Tischtennis Schule Cologne
  • 5 Tage Lehrgang mit zwei Einheiten (5 Stunden Tischtennis) pro Tag
  • Balleimer
  • Videoanalyse
  • Abschlussturnier
  • Geeignet für Leistungsspieler, aber auch für Anfänger
Preise:
Bei Übernachtung im Hotel Mar y Sol beträgt die Trainingspauschale 50,- Euro pro Person für den gesamten Lehrgang.
Für externe Teilnehmer ist der Preis für den Lehrgang inkl. Mittagessen 45,- Euro pro Tag oder 200,- Euro für das 5 Tage Paket.

Aktion "Ein Spielzeug bedeutet ein Lächeln"

15.12.2016
Das Spa & Sport Hotel Mar y Sol unterstützt die Sammelaktion von Geschenken "Ein Spielzeug bedeutet ein Lächeln" des Amtes für Soziales von der Gemeinde Arona (Los Cristianos).
Bei der nun schon achten Edition dieser Aktion hat man die direkte Übergabe von Spielzeugen an die bedürftigen Familien durch Geschenkgutscheine ersetzt. Dadurch können die Väter und Mütter persönlich bei der Auswahl der Geschenke für ihre Kinder mitwirken.
Absicht dieses Projekts ist es dafür zu sorgen, die Illusion für den Tag der Heiligen Drei Könige zu erhalten und dass am 6. Januar alle Kinder Geschenke bekommen und Arona auf diese Weise durch ihr Lächeln erleuchtet wird.
Das Spa & Sport Hotel hat den Heiligen Drei Königen geholfen, Geschenke für die bedürftigsten Kinder der Gemeinde zusammenzutragen.
Frohe Weihnachtszeit

Neu: High Speed Wifi

05.11.2016
Seit Neuestem stellen wir unseren Gästen gegen Gebühr High Speed Wifi im gesamten Hotelbereich, sowie auf allen Zimmern zur Verfügung.

Der Gratis Internetzugang im Lesesaal (max. 128kbit/s) bleibt darüberhinaus weiterhin bestehen.

 
 
Internationales Welttreffen contergangeschädigter Menschen (Thalidomides) auf Teneriffa
05.11.2016

Vom 20. bis zum 27. Mai 2017 werden nun zum zweiten Mal über 170 Betroffene aus vielen und auch fernen Ländern dieser Erde erwartet um sich bei bestem Wetter und optimalen, barrierefreien Rahmenbedingungen in dem schönen Spa & Sport Hotel Mar y Sol auf Teneriffa zu lebendigem Austausch, spannenden Aktivitäten und intensiver Begegnung zu treffen. Viele interessante Workshops (von Fotokursen und Schmuckherstellung bis hin zu Schwimm- und Tanzkursen) bieten den Teilnehmern die Gelegenheit, Neues zu entdecken, eigene Grenzen auszuweiten und sich auch den Wohlfühlseiten des Lebens intensiv zu widmen.

Thalidomides
Das millionenfach verkaufte Beruhigungsmedikament Contergan, das den Wirkstoff Thalidomid enthielt, konnte bei der Einnahme in der frühen Schwangerschaft Schädigungen in der Wachstumsentwicklung der Föten hervorrufen. Bis Ende der 1950er Jahre wurde es gezielt als rezeptfreies Beruhigungs- und Schlafmittel für Schwangere empfohlen.  In der Folge kam es zu einer Häufung von schweren Fehlbildungen (Dysmelien) oder gar dem Fehlen (Aplasien) von Gliedmaßen und Organen bei Neugeborenen. Dabei kamen weltweit etwa 5.000–10.000 geschädigte Kinder auf die Welt. Zudem kam es zu einer unbekannten Zahl von Totgeburten.
Eine besondere Aktiv-Woche für Familien, Paare und Alleinreisende
05.11.2016
Vom 6. bis zum 11. Februar und vom 27. Februar bis 4. März 2017 gestaltet Klaus Herzog, Übungsleiter des DRS (Deutscher Rollstuhl-Sportverband) zusammen mit Sportherapeuten vom Spa & Sport Hotel Mar y Sol wieder eine interessante und abwechslungsreiche Woche. Angefangen von Spiel, Sport und Bewegungs-Angeboten für die ganze Familie, Paare oder Einzelreisende über Mobilitätsschulung und Tipps zur Rollstuhlversorgung, zu Freizeitaktivitäten, Hilfen im Alltag bis hin zu Ratschlägen für rückenschonendes Helfen u.v.a.m..

Bei einem unerwartenten Notfall

15.08.2016

Defibrillator

Pioniere unter den Hotels auf Teneriffa.
Das Spa & Sport Hotel Mar y Sol verfügt nun über einen tragbaren Defibrillator und dem entsprechend geschulten Personal, um Erste Hilfe zu leisten. So können wir bei einem Herzstillstand mit Erfolg die Herz-Lungen-Wiederbelebung in die Wege leiten, bis der Patient in professionelle Hände kommt. Ein tragbarer Defibrillator rettet viele Leben und ist wesentlich, um in den ersten Minuten nach einem Herzstillstand Erste Hilfe leisten zu können.
Die Statistiken sagen, dass ca. 95% der Betroffenen nicht überleben, wenn Sie nicht unmittelbare Erste Hilfe erhalten.

Rollstuhlschaukel in der Sporthalle

15.08.2016

Schaukeln ist nicht einfach ein Spiel - schaukeln ist eine wesentliche Körpererfahrung. Und diese Erfahrung bieten wir nun unseren rollstuhlfahrenden Gästen in der Sporthalle.

Erfunden wurde die Rollstuhl-Schaukel von einem Sonderschullehrer für motorische Entwicklung an einer Förderschule. Die Schaukel bietet Spass für Gross und Klein, aber besonders in Bezug auf Kinder - sagt der Erfinder: "Gerade Wiegen und Schaukeln haben grosse Auswirkung auf die Raum-/Lageposition. Wem das fehlt, dem fehlt ein wichtiger Baustein zur Intelligenzentwicklung".
Die Schaukel wird in Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) - auch als Behindertenwerkstätten bezeichnet - hergestellt. Ausgebildete Handwerker, meist Meister ihres Fachs, arbeiten mit den Menschen und ihren jeweiligen Fähigkeiten. Man könnte diese sozial produzierte Schaukel als Fairtrade-Produkt bezeichnen. Denn Sie nützt den Menschen, die sie herstellen ebenso wie den Menschen, die sie besitzen, ohne dass unmenschliches Verhalten - wie in Teilen der sogenannten Dritten Welt - stattfindet.
Traglast insgesamt 125 kg

Neuer Pool Lift

15.08.2016
Seit Eröffnung unseres Hauses gibt es an beiden grossen Pools einen Sitzlifter, damit behinderte Gäste leicht in und aus dem Schwimmbecken gelangen. Einige unserer Gäste verfügen jedoch nicht über die notwendige Stabilität, um sich auf dem Sitz des Lifters aufrecht zu halten.

Aus diesem Grund haben wir kürzlich einen zweiten Lifter am warmen Pool installiert, welcher mit einem Hebetuch ausgestattet ist. Dies ermöglicht nun auch, stark mobilitätseingeschränkten Gästen den sicheren Zugang zum Pool.

Siehe technische Daten

IV. Internationales Mar y Sol Trainingscamp 2016 im Rollstuhl-Tischtennise

15.08.2016
Unter Leitung des deutschen Trainers Dennis Michel und seines Assistenten Christian Palmberg fand vom 13. bis 20. Juli 2016 nun schon das vierte internationale Trainingscamp im Rollstuhl-Tischtennis des Spa & Sport Hotels Mar y Sol auf Teneriffa statt.
Wie auch in den vergangenen Jahren beinhaltete das Trainingscamp vor allem Gruppentraining mit Schwerpunkt auf Aufschlag- und Rückschlagtechniken, die richtige Schlägerhaltung, sowie Vorhand- und Rückhand Topspin Training. Darüberhinaus hatten die Teilnehmer aber vor allem die Möglichkeit zum Einzeltraining, bei dem Trainer Dennis Michel die spielerischen Fähigkeiten jedes einzelnen Spielers analysierte und individuelle Trainingseinheiten durchführte.
Das Trainingsprogramm war anstrengend und forderte viel Ausdauer. Parallel hatten die Teilnehmer aber natürlich auch Zeit zum Entspannen am Pool oder am Strand und Abends tauschte man sich in gemütlicher Runde an der Poolbar aus. Insgesamt also ein angenehmes Gleichgewicht an Leistungssport und Urlaub.
Als krönender Abschluss fand am Dienstag, dem 19. Juli 2016 das IV. Freundschaftsturnier Mar y Sol im Rollstuhl-Tischtennis statt. Der Gewinner war Jörg Reusch, Heinrich Bliersbach wurde Zweiter und Alfred Sina konnte sich den 3. Platz sichern.
Die Planung für das fünfte Trainingscamp steht bereits und es soll vom 16. bis 23. August 2017 stattfinden. Im nächsten Jahr liegt der Schwerpunkt auf Inklusion und Ziel ist es, dass Rollstuhlfahrer und Fussgänger gemeinsam trainieren und Ihre Stärken messen.
Ausschreibung: VI. Internationaler Mar y Sol Pokal 2016 im Rollstuhl-Rugby 21.06.2016
Eine tolle Herausforderung für Spieler aus ganz Europa!
12.12. - 19.12.2016
Anmeldeschluss: 15.10.2016
Spielregeln: Rollstuhl-Rugby Regeln der IWRF mit Modifikationen. Modifikationen: Vorrunden: 4 x 6 Minuten, bei Gleichstand: "Overtime", Finale: 4 x 6 Minuten, bei Gleichstand: "Overtime". Mannschaftspunkte: 7 Punkte (sieben). Frauenbonus: 1 Punkt Bonus für jeden weiblichen Spieler auf dem Spielfeld.

Die Firma BeRollKa stiftet dem Spa & Sport Hotel Mar y Sol einen Aktiv-Rollstuhl

13.04.2016
Die Berollka-aktiv Rollstuhltechnik GmbH in Sinsheim ist ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Rollstühlen in Leichtbauweise (aus Aluminium) und von Rehabilitationshilfen.
Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Jörg Bender, Geschäftsführer von der Firma BeRollKa, für den tollen Aktiv-Rollstuhl und freuen uns sehr darüber, dass der "Fuhrpark" unserer Sporthalle durch dieses Geschenk erweitert werden konnte.
Auf dem Foto von rechts nach links: Hans-Joachim Fischer, Hauptgeschäftsführer und Eigentümer des Spa & Sport Hotels Mar y Sol, Jürgen Kirchhoff, freundlicher Überbringer des Rollstuhls und Renate Kraus, Direktorin des Hotels
 

The same procedure as last year - the same procedure as every year!

26.01.2016
Jedes Jahr das Gleiche und dennoch ganz anders und immer wieder faszinierend - nunmehr zum fünften Male gestalteten Übungsleiter der DRS RolliKids gemeinsam mit den Instructoren der Sporthalle des SPA & Sporthotels Mar Y Sol auf Teneriffa zwei Sport-Aktivwochen für die Gäste des Hauses.
Das Teilnehmerfeld war bunt gemischt und vielfältig wie noch nie. Von ganz Jung bis ganz schön Alt (aber fit) waren die Aktiven, egal ob Profi-, Freizeitsportler oder Couch Potato es war für jede_n was dabei; von Basketball, Boccia, Hallen Bowling, über Tischtennis, Tanzen, Schwimmen oder Mobilitätstraining, die beiden Wochen waren prall gefüllt. Auch wenn das gute Wetter und die reizvolle Landschaft von Teneriffa oder Gomera immer wieder den Einen oder die Andere davon abhielten sportlich aktiv zu sein.
Die Halle ist wirklich super ausgestattet und nunmehr wird sie auch immer mehr angenommen, egal ob von den Hausgästen, von Kindern oder Erwachsenen aus Arona und Umgebung oder von anderen Einrichtungen - und dennoch habe ich wieder zwei Leute getroffen, die sie erst in der letzten Woche ihres Aufenthaltes entdeckten, da war dann aber das Staunen groß, was sich da tief im Herzen des Mar Y Sol für ein Prachtstück an Halle befindet - angenehm temperiert, schattig und dennoch hell und freundlich und bestens ausgestattet.
Zu den einzelnen Gängen unsere Aktiv Wochen wurde ähnlich dem Diner for One immer etwas besonderes serviert: We will have "Music with the gymnastic" oder Tischtennis "ohne Netz und doppelten Boden" und zum Dessert gibt es dann auch noch einen Cocktail. Egal ob beste Minute, Boccia Turnier oder Salsa vom Anfänger bis zum Bundesliga Spieler alle hatten ihren Spass und viel Freude und freuen sich schon aufs nächste Mal.
Wir kommen sehr gerne wieder "And we will do our very best" damit alle zufrieden sind. Was nicht heißen soll, dass in der Halle nichts los ist, wenn die DRS Übungsleiter nicht da sind. Anni und Jorge, die Leiter des Sportprogramms, sowie die Familie Fischer und die Hotelmanagerin Frau Kraus freuen sich über jede_n Interssierten zudem sind immer wieder besondere Events geplant so wie z.B. das Tischtennis Trainingscamp und der Internationale Rollstuhl Rugby Cup etc.pp.
Bericht: Klaus Herzog, Übungsleiter von den DRS RolliKids

V. Internationaler Mar y Sol Pokal 2015 für Rollstuhl-Rugby

18.01.2016
Der V. Internationale Mar y Sol Pokal 2015 für Rollstuhl-Rugby fand vom 14. Bis 21. Dezember 2015 im Spa & Sport Hotel Mar y Sol auf Teneriffa statt.

Das Turnier wurde vom Kurhotel Mar y Sol auch in diesem Jahr mit der treuen Zusammenarbeit und Unterstützung der Agentur Frontcourt (Heiko Striehl) organisiert.

Teilgenommen haben Rollstuhl-Rugby Spieler aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden, und Russland. Alle Spieler reisten mit dem Ziel an, ihre sportliche Leistung zu messen, aber natürlich auch um die warme Sonne der Kanarischen Inseln zu geniessen. Sport, gegenseitiger Austausch mit anderen Spielern und vor allem Spass und auch ein bisschen Urlaub heben den Mar y Sol Pokal von anderen internationalen Turnieren ab.
Wichtig für die Spieler war der perfekte Austragungsort. Hier ist einfach alles unter einem Dach: die Sporthalle, der 32ºC warme Freiluftpool (mit Lifter), Zimmer und Restaurant. Lange Anfahrten mit dem Shuttlebus aus unterschiedlichen Hotels blieben erspart und die Zeit neben Training und Spiel konnte effektiv zum Sonnenbaden, Schwimmen und Relaxen genutzt werden.
Gutes Essen und der ein oder andere Drink mit den Sportkollegen rundenten den Tag ab. Viele neue Freundschaften wurden geschlossen und man hat sich schon für den kommenden Mar y Sol Pokal verabredet. Geplant ist der VI. Internationale Mar y Sol Pokal für Rollstuhl-Rugby in der Woche vom 12. bis 19. Dezember 2016. Anmeldungen dafür werden schon heute angenommen.

 

Preis für barrierfreie Architektur Sinpromi 2015

15.12.2015
Am 9. Dezember 2015 überreichte der Präsident der Inselregierung von Teneriffa, Carlos Alonso, anlässlich eines Festaktes, den Preis für barrierefreie Architektur Sinpromi 2015 an Hans-Joachim Fischer, den Gründer und Hauptgeschäftsführer vom Spa & Sport Hotel Mar y Sol.
Diese Initative wird von der Gesellschaft für die Förderung von Menschen mit Behinderung auf Teneriffa (Sinpromi) koordiniert und nach aussen getragen. Ziel dieser Auszeichnungen ist es, die Planung und Erstellung von barrierefreien Umfeldern und Gebäuden zu fördern. Ausgezeichnet werden öffentliche und private Projekte, die auf exemplarische Weise die Barrierefreiheit berücksichten und somit zu einer Veränderung bei der Gestaltung von den öffentlichen Bereichen beitragen.
In der Kategorie Innovation in der barrierefreien Architectur (Kategorie, die zum ersten Mal bei diesen Auszeichnungen eingeschlossen ist), fiel der Preis auf die Intervention  "Behindertengerechtes Hotel Mar y Sol – Barrierefreier Urlaub". Die Innovation beruht darauf, ein vollständig behindertengerechtes Urlaubspaket anzubieten, welches nicht nur den barrierefreien Zugang zum Hotel, sondern auch spezielle Dienstleistung beinhaltet, die an die Bedürfnisse jedes einzelnen Gastes angepasst sind.

Aktion "Ein Spielzeug bedeutet ein Lächeln"

11.12.2015
Das Spa & Sport Hotel Mar y Sol unterstützt die Sammelaktion von Geschenken "Ein Spielzeug bedeutet ein Lächeln" des Amtes für Soziales von der Gemeinde Arona (Los Cristianos).
Absicht dieses Projekts ist es dafür zu sorgen, die Illusion für den Tag der Heiligen Drei Könige zu erhalten und dass am 6. Januar alle Kinder Geschenke bekommen und Arona auf diese Weise durch ihr Lächeln erleuchtet wird.
Das Spa & Sport Hotel hat den Heiligen Drei Königen geholfen, Geschenke für die bedürftigsten Kinder der Gemeinde zusammenzutragen.
Frohe Weihnachtszeit

III. Aktion für Sammlung von Schulmaterial

25.07.2015
Das Spa & Sport Hotel Mar y Sol unterstützt auch in diesem Jahr das "PROJEKT CELA" des Amtes für Soziales von der Gemeinde Arona und nimmt an der III. Aktion für Sammlung von Schulmaterial teil. Dieses Projekt beabsichtigt, schulische Misserfolge und die Diskriminierung von Kindern aufgrund von fehlendem Schulmaterial zu verhindern.
Seitens des Hotels erhält je ein Schüler von den Jahrgängen ab Vorschule bis zur 10. Klasse ein komplettes Set, welches das notwendige Schulmaterial für das Schuljahr 2015-2016 enthält.
Wir hoffen, dass unsere Spende dazu beiträgt, damit die Kinder ihre schulische Laufbahn unter gleichberechtigen Bedingungen fortführen können.
Wir wünschen allen viel Erfolg im neuen Schuljahr.
III. Internationales Mar y Sol Trainingscamp 2015 im Rollstuhl-Tischtennis 15.07.2015
Dieses Jahr wurde zum 3. Mal auf Teneriffa ein internationales Trainingscamp im Rollstuhl –Tischtennis abgehalten. Es fand unter professionellen Bedingungen in der Sporthalle des Spa & Sport Hotels Mar y Sol statt und wurde vom Trainer Dennis Michel und seinem Assistenten Marcel Schuck geleitet.
An fünf Tagen mit insgesamt 20 Trainingsstunden trainierten die 11  Spieler / innen starke Trainingsgruppe und wurden durch spielstarke Trainingspartner von Zeit zu Zeit ergänzt. Die Teilnehmer/innen aus Deutschland, Italien und Spanien arbeiteten durch individuelle Trainingsmethoden und Vorgaben der Trainer an ihren Fertigkeiten und konnten gegenüber dem Vorjahr ihr Level noch einmal sichtlich verbessern.
Die Stimmung in der Gruppe war an allen Tagen sehr gut und so konnte man den teils sehr anstrengenden Einheiten bis zum Schluss mit etwas Humor begegnen. Am letzten Tag gab es dann noch ein kleines Abschlussturnier welches Frank vor Alfred und Heinrich etwas überraschend aber nicht unverdient gewinnen konnte. Danach konnten sich noch die Zuschauer und restlichen Tischtennis Fans vom Können der Teilnehmer/innen überzeugen: ein heiteres Mixturnier rundeten die anstrengenden Lehrgangstage ab.
Einen herzlichen Dank noch einmal an alle Organisatoren, das Spa & Sport Hotel Mar y Sol mit seinen sehr guten Lehrgangsbedingungen und alle Helfer beim Lehrgang selbst oder im Hintergrund. Einen ganz besonderen Dank gilt unserem unermüdlichen Heinrich Bliersbach, der uns jedes Jahr zusammenbringt!
Ich freue mich schon auf das nächste Camp!
Dennis Michel – Cheftrainer und Leiter der Tischtennis Schule in Köln
Eine besondere Aktiv-Woche für Familien, Paare und Alleinreisende
18.06.2015
Vom 25.12.2015 bis 31.12.2015 und vom 11.01.2016 bis 16.01.2016 veranstaltet das Spa & Sport Hotel Mar y Sol auf Teneriffa in Zusammenarbeit mit Übungsleitern des DRS eine ganz besondere Aktiv-Woche für Familien, Paare und Alleinreisende.
Klaus und Ute Herzog, Übungsleiter des DRS (Deutscher Rollstuhl-Sportverband) zusammen mit Sportherapeuten vom Kurhotel Mar y Sol gestalten wieder eine interessante und abwechslungsreiche Woche. Angefangen von Spiel, Sport und Bewegungs-Angeboten für die ganze Familie, Paare oder Einzelreisende über Mobilitätsschulung und Tipps zur Rollstuhlversorgung, zu Freizeitaktivitäten, Hilfen im Alltag bis hin zu Ratschlägen für rückenschonendes Helfen u.v.a.m..
Ausschreibung: V. Internationaler Mar y Sol Pokal 2015 im Rollstuhl-Rugby 14.03.2015
Eine tolle Herausforderung für Spieler aus ganz Europa!
14.12. - 21.12.2015
Anmeldeschluss: 15.10.2015
Spielregeln: Rollstuhl-Rugby Regeln der IWRF mit Modifikationen. Modifikationen: Vorrunden: 4 x 6 Minuten, bei Gleichstand: "Overtime", Finale: 4 x 6 Minuten, bei Gleichstand: "Overtime". Mannschaftspunkte: 7 Punkte (sieben). Frauenbonus: 1 Punkt Bonus für jeden weiblichen Spieler auf dem Spielfeld.

Aktiver Rolli-Urlaub auf Teneriffa

14.03.2015
19.09. - 03.10.2015
Ein aktiver Rolli-Urlaub soll es sein. Zur Auswahl stehen ganz besondere Sport- und Fun Aktivitäten wie z.B. eine Quadtour durch den Teide Nationalpark, Schnupperkurs Surfen, Jet Ski Safari, Gleitschirm fliegen im Tandemflug und Kajakfahrt mit Schnorcheltour können fakultativ gebucht werden. Schwerpunkt dieses Jahr könnte Kajak und Surfen sein.
Gerda Pamler ist Paralympics-Siegerin im Monoski und war langjährige Weltrekordhalterin im Wasserski-Slalom und auch Weltmeisterin im Springen. Die Spitzensportlerin plant rund um diesen Event einen aktiven Rolli-Urlaub und möchte andere sportliche Rollstuhlfahrer animieren, mitzumachen.
III. Internationales Mar y Sol Trainingscamp 2015 im Rollstuhl-Tischtennis
14.03.2015
Auch dieses Jahr veranstaltet das Spa & Sport Hotel Mar y Sol das III. Internationale Trainingscamp im Rollstuhltischtennis.
24.06. - 01.07.2015
Eine neue Herausforderung für Spieler aus ganz Europa!
Anmeldeschluss: 15.04.2015
L. Dean Kirchner, D.C., Henrik Simon
Amerikanische Chiropraktik
30.01.2015
Exklusives Kompakt-Seminar auf Teneriffa 2015 im Spa & Sport Hotel Mar y Sol
I. Grundkurs Mo. 13.04.2015 - 17.04.2015
II. Extremitäten Mo. 20.04.2015 - 22.04.2015
III. Aufbaukurs Fr. 24.04.2015 - 25.04.2015
IV. Supervisionskurs So. 26.04.2015
V. Zertifikatsprüfung (*) So. 26.04.2015
*) Zertifikatsprüfung nach DDH Richtlinien von Dean
Informationen, Preise und Anmeldung
Aktiv-Woche für Familien, Paare und Alleinreisende
29.01.2015
Vom 27.12.2014 bis 03.01.2015 veranstaltete das Spa & Sport Hotel Mar y Sol auf Teneriffa in Zusammenarbeit mit Übungsleitern des DRS eine ganz besondere Aktiv-Woche für Familien, Paare und Alleinreisende.
 
Klaus und Ute Herzog, Übungsleiter des DRS (Deutscher Rollstuhl-Sportverband) zusammen mit Sportherapeuten vom Kurhotel Mar y Sol gestalteten wieder eine interessante und abwechslungsreiche Woche. Angefangen von Spiel, Sport und Bewegungs-Angeboten für die ganze Familie, Paare oder Einzelreisende über Mobilitätsschulung und Tipps zur Rollstuhlversorgung, zu Freizeitaktivitäten, Hilfen im Alltag bis hin zu Ratschlägen für rückenschonendes Helfen u.v.a.m..
 
zum Artikel von Übungssleiter Klaus Herzog (DRS)
 
Auf dem Foto von links nach rechts: Alfonso Alonso (Gesundheitsminister), Doña Letizia (Ihre Majestät die Königin), César Alierta (Präsident von Telefónica) und Hans-Joachim Fischer (Gründer und Eigentümer des Spa & Sport Hotels Mar y Sol)
Auf dem Foto von links nach rechts: Luis Miguel Gilpérez (Präsident von Telefónica España), Renate Kraus (Direktorin des Spa & Sport Hotels Mar y Sol), Hans-Joachim Fischer (Gründer und Eigentümer des Spa & Sport Hotels Mar y Sol) und Caroline Casey (Gründerin der Ability Awards Irland)
Auszeichnung Telefónica Ability Awards
22.01.2015

Das Spa & Sport Hotel Mar y Sol wurde mit dem Telefónica Ability Award für Barrierefreiheit  ausgezeichnet. Hans-Joachim Fischer, Gründer und Eigentümer des Hotels, nahm den renommierten Preis bei der feierlichen Gala-Veranstaltung am 12. Januar 2015 in Madrid entgegen. Der Telefónica Ability Award wurde ihm persönlich von Ihrer Majestät der Königin von Spanien, Doña Letizia Ortiz, überreicht.

 
Die Telefónica Ability Awards sind eine Auszeichnung für Unternehmen und Öffentlliche Institutionen, die besonders innovativ und engagiert für Barrierefreit und Integration arbeiten.
 
Die Unternehmen, die die Telefónica Ability Awards erhalten zeigen, dass sie einen umfangreichen Anforderungskatalog in Sachen Barrierefreiheit und Integration erfüllen. Menschen mit Behinderung stehen dabei stets im Mittelpunkt. 
Die Telefónica Ability Awards sind damit ein Qualitätssiegel und bescheinigen die behindertenorientierte Arbeit der unterschiedlichen Unternehmen. Das Mar y Sol erhielt die Auszeichung für die vorbildlich barrierefreie Infrastruktur des gesamten Hotelkomplexes.
Das Auswahlverfahren erfolgte anhand einer umfangreichen Audit durch das internationale Prüfungsunternehmen Price Waterhouse (PwC). Der Prüfungsausschuss, bestehend aus einem Expertenteam aus Politik und Wirtschaft, wählte 53 Finalisten aus 482 Einrichtungen und 175 innovativen Unternehmen. Erst bei der Gala Veranstaltung wurden die 10 Gewinner der unterschiedlichen Kategorien enthüllt.
Die Hotelleitung und das Mitarbeiterteam des Spa & Sport Hotels Mar y Sol freuen sich sehr über diese besondere Auszeichnung und fühlen sich in ihrer Arbeit bestätigt. Diese öffentliche Anerkennung dient allen als wichtige Motivation, um weiter erfolgreich für das Wohlbefinden der Gäste zu sorgen.

IV. Internationaler Mar y Sol Pokal 2014 für Rollstuhl-Rugby

17.12.2014
Der IV. Internationale Mar y Sol Pokal 2014 für Rollstuhl-Rugby fand in der Woche vom 8. bis zum 15. Dezember 2014 im Spa & Sport Hotel Mar y Sol auf Teneriffa statt.
Dieses Jahr haben die Heidelberger Lions den Mar y Sol Rollstuhl-Rugby Pokal gewonnen. Im Finale besiegten sie das Schweizer Team Fighting Snakes mit 29:25. Das spannende Finalspiel war die Krönung einer tollen Turnier Woche unter dem Motto "Wettkampf mit Urlaubsflair".

 

II. Aktiver Rolli-Urlaub 2014 im Spa & Sport Hotel Mar y Sol. Absolutes Highlight: Surfen

25.10.2014

Die beiden Spitzensportlerinnen Gerda Pamler und Irmgard Bruck haben vom 3. bis zum 17. Oktober 2014, gemeinsam mit einer kleinen Gruppe, Ihren zweiten aktiven Rolli-Urlaub im Spa & Sport Hotel Mar y Sol verbracht.

Gerda Pamler berichtet:
Unser zweiter Teneriffa Urlaub im Spa & Sport Hotel Mar y Sol sollte wieder viel Action bieten. So haben wir im Vorfeld Kajaktouren und eine Quadtour gebucht. Eine der Kajaktouren führte uns direkt vom Hafen von Los Cristianos Richtung Palm Mar, mit der Hoffnung Delfine zu beobachten. Wir hatten unglaubliches Glück, ca. 10 Meter neben uns sprangen die Delfine ihre Formationen. Bei einer anderen Kajaktour haben wir unterwegs geschnorchelt und dabei Meeresschildkröten gesehen.
Auch die Quadtour war für uns Rollstuhlfahrer problemlos möglich. Die zweieinhalbstündige Tour ging von Santiago del Teide in ein angrenzendes Waldgebiet des Teide Nationalparks. Und sogar Jetski klappte prima. Mit bis zu 50 km/h sausten wir bei Los Gigantes über den Atlantik. Tandem-Gleitschirmfliegen wollten wir auch unbedingt ausprobieren. Leider waren aber die Windverhältnisse nicht gut genug und wir mussten uns auf das nächste Jahr vertrösten lassen.
Ganz oben auf unserer Liste stand in diesem Jahr das Surfen in den Wellen des Atlantiks. Das war für mich persönlich das Highlight des Urlaubs. Die erste Surfstunde fand am rollstuhlgerechten Strand von Las Vistas statt. Denn hier ist alles vorhanden, vom  Strandrolli bis zur rollstuhlgerechten Toilette. An diesem Strand gab es so gut wie keine Wellen, die Anfangs auch gar nicht gewünscht waren.
Die Surfschule "Surf Academy Arona" vom Playa Las Americas brachte drei verschiedene Größen von Surfboards mit. Fünf coole Instructor kümmerten sich um uns vier Testpiloten, zwei mit kompletter Querschnittlähmung, eine Beinamputierte und eine sogenannte Fußgängerin. Auf dem Bauch liegend den Oberkörper hochzunehmen, mit den Armen paddeln und dabei noch die Balance halten war ganz schön anstrengend. Die Instruktoren waren aber beeindruckt, dass wir teilweise weniger oft vom Brett fielen wie die nichtbehinderten Anfänger.
So konnten wir bei der nächsten Surfstunde den Versuch in die Wellen wagen. Beim Surfrevier in Playa Las Americas waren die Wellen ca. 1-1,5 Meter hoch. Wow, da ging die Post ab. Die Surflehrer hingen hinten an unserem Brett mit dran und halfen uns mit ihren Flossen, um so das Paddeln zu den Wellen zu erleichtern. Dann warteten wir auf die Wellen. Wir lernten das Paddeln über die Wellen, Durchtauchen und dann der Run mit den Wellen. Anfangs kniete bei mir der Surflehrer hinten mit auf dem Surfbrett, um vorerst das Lenken und Bremsen zu übernehmen. Danach war ich alleine unterwegs, bekam nur noch einen Schubs von hinten um ja die Welle zu erwischen und konnte selbständig Kurven fahren und vor dem Strand gezielt stoppen. Surfen ist eine ganz neue Sportart für mich, die mich total begeistert.
Wir kommen auf jeden Fall nächstes Jahr wieder ins Mar y Sol und dann mit Schwerpunkt Surfen. Im Mar y Sol fühlen wir uns schon wie zu Hause. Das familiäre Ambiente und die komplett rollstuhlgerechte Infrastruktur des Hotels sind für uns einfach ideal. Bei so einem Aktivurlaub entspannen wir uns natürlich auch gerne zwischendurch am beheizten Pool, nutzen das im Hotel befindliche Therapiezentrum und geniessen vor allem die gute Küche.

 

Kindertraum erfüllt!
16.09.2014

Maurice, Marcel, und Nicklas haben gemeinsam mit ihren Eltern Urlaub im Spa & Sport Hotel Mar y Sol gemacht und damit ihren Herzenswunsch erfüllt.

 
Die Drillinge wurden zu früh geboren. Trotzdem entwickelten sich die drei Jungs anfangs ohne Auffälligkeiten. Jedoch nach ein paar Jahren bemerkten die Eltern, dass mit ihren Kindern etwas nicht stimmt, die Diagnose: Muskeldystrophie Duchenne.
 
Mittlerweile sind  Maurice, Marcel und Nicklas bereits auf einen E-Rollstuhl angewiesen, da sich ihr Gesundheitszustand weiter verschlechtert und sich vor allem die Mobilitätseinschrenkung verstärkt.
 
Solange es den drei Jungs noch gut genug geht, wollten Sie einen schönen Familienurlaub auf Teneriffa verbringen, den bekannten Tierpark Loro Parque besuchen und die warme Sonne auf ihrer Haut spüren.
Ein anonymer Spender machte über Aktion Kindertraum die Reise nach Teneriffa möglich und deckte die Kosten für den Flug und einen 14-tägigen Ferienurlaub in unserem barrierefreien Spa & Sport Hotel Mar y Sol im Süden der Insel.
Die Drillinge haben sich riesig gefreut. Maurice und Nicklas fanden besonders den 32°C warmen Pool toll und Marcel döste gerne in der Sonne. Gemeinsam spielten sie Riesenball und Boccia in der der grossen Sporthalle oder verbesserten ihre Fahrkünste auf dem Mobilitätsparcour.  Nach grossen Ausflügen wie zum Loro Parque oder hoch zum Teide Nationalpark taten ihnen die Schwimmtherapie im Pool, Lymphdrainage oder Ergotherapie gut.  Auch Vater und Mutter konnten entspannen  und relaxten am Pool. Die gesamte Familie genoss den Urlaub und fühlte sich sehr wohl im Mar y Sol. Besonders lobten sie das nette Personal und  das leckere Essen.
Aktion Kindertraum

Geschäftsübertragung

25.08.2014
Liebe Gäste und Geschäftsfreunde des Hotels Mar y Sol,
am 7. August 2014 wurde die Firma LeRo Minusvál S.L. von den bisherigen Eigentümern Roland und Agnes Leykauf an die Kurhotel Mar y Sol S.L. übertragen. Ausgenommen davon sind der Transfer und die Ausflugsfahrten, die weiterhin durch Roland Leykauf mit der Firma Orobus und dem Veranstalter VRT durchgeführt werden.
Hans-Joachim Fischer und Elli Baum-Fischer, Eigentümer des Spa & Sport Hotels Mar y Sol, sind stolz, dass ihre gemeinsame Tocher Ina Fischer ab sofort die Leitung der Servicestation übernimmt. Während der Übernahmephase werden Roland und Agnes Leykauf Ina Fischer noch für einige Monate begleiten. Familie Fischer wird genauso wie im Hotelbetrieb nun auch allen Gästen und Geschäftspartnern einen professionellen Dienstleistungsstandard in der Servicestation LeRo bieten.
Ina Fischer würde sich freuen, alle Gäste und Geschäftsfreunde auch weiterhin zu ihren Kunden zählen zu dürfen und hofft auf den Beginn einer guten Zusammenarbeit.
Herzlichen Dank im Voraus für das von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen.
Familie Fischer

II. Aktion für Sammlung von Schulmaterial

24.07.2014
Das Spa & Sport Hotel Mar y Sol unterstützt auch in diesem Jahr das "PROJEKT CELA" des Amtes für Soziales von der Gemeinde Arona und nimmt an der II. Aktion für Sammlung von Schulmaterial teil. Dieses Projekt beabsichtigt, schulische Misserfolge und die Diskriminierung von Kindern aufgrund von fehlendem Schulmaterial zu verhindern.
Seitens des Hotels erhält je ein Schüler von den Jahrgängen ab Vorschule bis zur 10. Klasse ein komplettes Set, welches das notwendige Schulmaterial für das Schuljahr 2014-2015 enthält.
Wir hoffen, dass unsere Spende dazu beiträgt, damit die Kinder ihre schulische Laufbahn unter gleichberechtigen Bedingungen fortführen können.
Wir wünschen allen viel Erfolg im neuen Schuljahr.

II. Internationales Mar y Sol Trainingscamp 2014 im Rollstuhl-Tischtennis

18.06.2014
Unter Leitung des deutschen Trainers Dennis Michel und seinem Assistenten David Czervan fand vom 4. bis 10. Juni 2014 das nun zweite internationale Trainingscamp im Rollstuhl-Tischtennis des Spa & Sport Hotels Mar y Sol auf Teneriffa statt.
Initiator dieses Events, Heinrich Bliersbach ist langjähriger und treuer Urlaubsgast im Mar y Sol und selbst passionierter Rollstuhl-Tischtennis Spieler. Er brachte dieses Jahr Spieler aus Deutschland, Spanien und Italien zusammen und wählte das professionelle Trainerteam.
Jeder Teilnehmer unabhänig von Art der Behinderung, Alter, Geschlecht, und Spielstärke wurde durch tägliche fünf Stunden Training individuell gefördert. Dabei arbeitete Trainer Dennis Michel unter dem Leitsatz, dass die Spieler sich unabhängig von ihrem spielerischen Können und ihrem Spielstil in eine moderne, effektive Richtung weiterentwickeln, ihre technischen "Fehler" korrigieren und somit die höchstmöglichen Erfolge erzielen.
Ziel war es, mit den modernsten Trainingsmethoden und verschiedenen Trainingsgruppen, die jeweils nach Spielstärke eingeteilt wurden (vom Geschlecht unabhängig), die Fähigkeiten der Spieler zu fördern. Verstärkt wurde dies durch entsprechend gute Trainingspartner. Während des fünftägigen Trainingscamps kam jeder Spieler auf insgesamt ca. 20 Stunden Trainingszeit. Von jedem Spieler wurden zusätzlich Videoaufnahmen gemacht, die am Anfang und am Ende des Trainingscamps zusammen mit den Trainern sorgfältig analysiert wurden. Dadurch konnte jeder Teilnehmer seinen eigenen Fortschritt mitverfolgen.
Das Trainingscamp endete am 10. Juni 2014 mit dem II. Freundschaftsturnier Mar y Sol im Rollstuhl-Tischtennis. Der Gewinner war Berthold Scheuvens, Alfred Sina wurde wie im vergangenen Jahr Zweiter und Lamyan Scheuvens erspielte sich den 3. Platz.
Im kommenden Jahr wird das Mar y Sol Trainingscamp voraussichtlich im Juli stattfinden. Die entsprechende Ausschreibung stellen wir natürlich wieder auf unsere Homepage.
Übrigens, am 15. August eröffnet Dennis Michel seine eigene Tischtennisschule in Köln. Den Termin für das Trainingscamp 2015 hat er sich aber schon notiert und wird die Teilnehmer gerne wieder trainerisch betreuen.
Amerikanische Chiropraktik
27.03.2014
Exklusives Kompakt-Seminar auf Teneriffa 2014 im Spa & Sport Hotel Mar y Sol
I. Grundkurs Mo. 28.04. – Fr. 02.05.2014
II. Extremitäten So. 04.05. – Mo. 05.05.2014
III. Aufbaukurs Di. 06.05. – Mi. 07.05.2014
IV. Supervisionskurs Do. 08.05.2014
Dozenten: D.Kirchner DC, H.Simon HP, F.Konrad HP & U.Rausch HP
Informationen, Preise und Anmeldung
Von links nach rechts: Hans-Joachim Fischer, Elli Baum-Fischer, Isabella Nizet und Dr. Harry Lamers.

Ehrung

16.03.2014
Eine Ehrung besonderer Art erfuhr Frau Elli Baum-Fischer, Leiterin der medizinisch therapeutischen Einrichtung TERALAVA im Spa & Sport Hotel Mar y Sol.
Am 24. Januar 2014 würdigte die D.A.H. (Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Herd- und Regulationsforschung e.V.), vertreten durch deren Präsidenten Dr. med. Harry Lamers, Frau Baum-Fischer für ihre aussergewöhnlichen Leistungen und Erfolge mit und durch die Regulationsmedizin mit einem von der niederländischen Künstlerin Isabella Nizet eigens gefertigten Bronze-Engel.
Dr. med. Harry Lamers überreichte den Engel mit den Worten: "Ein Engel für einen Engel"!

Entspannt erholen im Mar y Sol auf Teneriffa: "Meer, Sonne und Mehr"

01.03.2014
HANDICAP-Chefredakteur Gunther Belitz war mit seiner Familie im Oktober 2013 im Mar y Sol. Wie begeistert sie vom barrierefreien Hotel, der einmaligen Atmosphäre, den ganz besonderen Menschen und der faszinierenden Inselwelt waren, schildert die eindrucksvolle Reportage, die wir Ihnen hier zum Download anbieten.  
HANDICAP ist seit 20 Jahren das führende Informations- und Lifestyle-Magazin für Menschen mit körperlichen Mobilitätseinschränkungen, ihre Angehörigen und Freunde. Vier Mal im Jahr berichtet das Magazin für Lebensqualität auf jeweils 140 oder mehr Seiten ausführlich über alle Themen rund um ein aktives und selbstbestimmtes Leben. Wenn Sie HANDICAP noch nicht kennen, können Sie ein kostenloses Probeheft oder gleich ein Jahresabo über vier Ausgaben (20 Euro innerhalb Deutschlands, 40 Euro im Ausland) auf der Internetseite des Magazins bestellen.
Entspannt erholen im Mar y Sol auf Teneriffa: "Meer, Sonne und Mehr"
    Dieser Artikel erschien in der Winterausgabe 4/2013-2014 des Magazins HANDICAP und ist urheberrechtlich geschützt.
www.handicap.de
    Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde
Ausschreibung: IV. Internationaler Mar y Sol Pokal 2014 im Rollstuhl-Rugby 01.03.2014

08. - 15.12.2014

Spielregeln: Rollstuhl-Rugby Regeln der IWRF mit Modifikationen. Modifikationen: Vorrunden: 4 x 6 Minuten, bei Gleichstand: "Overtime", Finale: 4 x 6 Minuten, bei Gleichstand: "Overtime". Mannschaftspunkte: 7 Punkte (sieben). Frauenbonus: 1 Punkt Bonus für jeden weiblichen Spieler auf dem Spielfeld.
Eine tolle Herausforderung für Spieler aus ganz Europa!
Anmeldeschluss: 15.10.2014

Aktiver Rolli-Urlaub auf Teneriffa

06.02.2014
Am 12. Oktober 2014 organisiert die Kanarische Stiftung für mentale Gesundheit "En Pie" das zweite Kajak Benefiz Event auf Teneriffa. Das Spa & Sport Hotel Mar y Sol unterstützt gerne wieder diese Initiative und bringt erneut Gerda Pamler und Irmgard Bruck im Namen des Hotels an den Start.
Gerda Pamler ist Paralympics-Siegerin im Monoski und war langjährige Weltrekordhalterin im Wasserski-Slalom und auch Weltmeisterin im Springen. Irmgard Bruck war erste Deutsche Meisterin im Paracanoeing. Die beiden Spitzensportlerinnen planen rund um diesen Event einen aktiven Rolli-Urlaub und möchten andere sportliche Rollstuhlfahrer animieren, mitzumachen.
Barrierefreies Fereindomizil ist natürlich das Spa & Sport Hotel Mar y Sol und die Idee ist, per Mietwagen die Schönheiten der Insel zu erkunden und unterschiedliche Aktivitäten zu unternehmen.
Ein aktiver Rolli-Urlaub soll es sein. Zur Auswahl stehen ganz besondere Sport- und Fun Aktivitäten wie z.B. eine Quadtour durch den Teide Nationalpark, Schnupperkurs Surfen, Jet Ski Safari, Gleitschirm fliegen im Tandemflug und Kajakfahrt mit Schnorcheltour.

Auszeichnung

23.01.2014
Aus Anlass des 10. Jubiläums des Projektes für Barrierefreiheit der Stadt Arona / Los Cristianos wurde das Spa & Sport Hotel Mar y Sol für sein Alleinstellungsmerkmal als erster und lange Zeit einziger komplett rollstuhlgerechter Ferienkomplex in Europa ausgezeichnet. An dem Festakt nahmen v.l.n.r. Paulino Rivero (Präsident der Kanarischen Regierung), Francisco Niño (Bürgermeister von Arona), Antonio García Marichal (Minister der Inselregierung für Wirtschaft, Wettbewerbsfähigkeit und Innovation) und Evelin Santos (Stadträtin für Tourismus von Arona) teil.
Die Bronzestatue wurde Hans-Joachim Fischer (Gründer und Eigentümer des Spa & Sport Hotel Mar y Sol) von Antonio García Marichal überreicht.

50. Jubiläum

11.01.2014
Die Stadtverwaltung  von Arona und das Spa & Sport Hotel Mar y Sol ehrten und prämierten am Montag, den 30. Dezember 2013 erneut ausserordentlich treue Feriengäste. 
An der Anerkennungsfeier nahmen Francisco Niño, Bürgermeister von Arona, Hans-Joachim Fischer mit Ehefrau Elli Baum-Fischer, Eigentümer des Hotel Mar y Sol und Evelin Santos, Stadträtin für Tourismus von Arona teil.
Frau Annie  Kammerer (MS Patientin), Herr Peter Hencke mit Ehefrau Ilse (Paraplegikerin) und Ehepaar Herbert und Edeltraud Edelhuber mit ihrem Sohn Markus (Tetraspastiker) sind seit vielen Jahren treue Stammgäste im Spa & Sport Hotel Mar y Sol und haben das Hotel schon mehr als 50 Mal besucht.
Die prämierten Gäste wählten das Mar y Sol aufgrund der exzellenten und adaptierten Installationen, dem hoteleigenen Therapiezentrum und dem Heilklima des Südwestens der Insel Teneriffa. Alle lieben auch besonders die barrierefreie Infrastruktur, sowie den adaptierten Strand von Los Cristianos.
 
     
 
Startseite   nach oben